„Hier wohnen wir fast wie in einem Haus”

Bei schönstem Sommerwetter waren wir zu Besuch in Bochum bei unseren Freunden Mirco und Kathrin. Auf der Terrasse ihres Gartens gab es u.a. Kuchen und erfrischendes Wasser mit Minze und Zitrone. Und für mich gab es obendrauf ein Wohn-Interview. Während sich die anderen im Garten entspannten, knipste ich fleißig die schönen Zimmer. Darin findet man weder Schnörkel, noch Schnickschnack – dafür klare Linien und Weite. Kathrin und Mirco wollten nicht vor die Kamera (dabei sind sie so ein hübsches und nettes Paar!) – und natürlich respektierte ich ihren Wunsch.

K&M_Terrasse_Tisch

Kathrin, Mirco und Oliver machten es sich im Garten gemütlich, während ich die schöne Wohnung unserer Freunde fotografierte.

Wie groß ist Eure Wohnung und wie lange lebt Ihr schon darin?
Unsere Wohnung ist 105 Quadratmeter groß und wir leben hier seit exakt 1 Jahr und 2 Monaten.

Wie würdet Ihr Eure Wohnung bzw. Euren Wohnstil beschreiben?
Mirco: Puristisch reduziert.
Kathrin: Ja, clean und aufgeräumt.
Mirco: Das ist einfach unser Ding. Zum einen der Optik wegen und zum anderen ist es dadurch leicht, Ordnung zu halten. Hier gibt es kein Durcheinander.
Kathrin: Zum Glück mögen wir das beide gerne.

Was gefällt Euch am besten an Eurer Wohnung? 
Mirco: Mir gefällt das Gesamtkonzept. Man hat nicht das Gefühl, dass man in einer Wohnung lebt, sondern fühlt sich fast wie in einem Haus. Der Garten grenzt direkt an der Küche an, wodurch es einen fließenden Übergang von Drinnen und Draußen gibt.
Kathrin: Ich mag auch, dass alles so offen und großzügig ist. Der Grundriss der Wohnung sah ursprünglich 4,5 Räume vor. Das haben wir auf 3 Zimmer geändert, weil uns große Räume und weniger Türen einfach besser gefallen.
Mirco: Es gibt hier kaum klare Grenzen, sondern überall schöne Übergänge. Küche, Essbereich und Wohnzimmer gehen ineinander über – das ist fast, als wenn du im Ruhrgebiet unterwegs bist und da auch nicht merkst, wenn du von einer in die andere Stadt kommst.

Wo verbringt Ihr die meiste Zeit in der Wohnung?
Mirco: Wir lümmeln gerne auf der Couch. Und wenn das Wetter stimmt, dann sind wir natürlich auch auf der Terrasse. Wir essen im Sommer gerne draußen.
Kathrin: Ich nutze die Zeit vor der Arbeit auch gerne auf der Terrasse und Abends kann ich hier super abschalten. Nochmal kurz raus gehen und an den Blumen rumzuppeln, dann bin ich gleich entspannter.

Wie wird für Euch aus einer Wohnung ein Zuhause?
Mirco: Wir hatten bei der Wohnung eine lange Planungszeit, weil sie neu gebaut wurde. Wir hatten ein Jahr lang Zeit, uns Gedanken darum zu machen und haben uns wahrscheinlich deshalb gleich nach dem Einzug zu Hause gefühlt.
Kathrin: Die Möbel und Dekostücke haben wir ganz in Ruhe während der Bauphase ausgesucht. So hatten wir genug Zeit, genau das zu finden, was wir wollten. Als wir hier eingezogen sind, standen neben der Einweihungsfeier dann auch direkt Geburtstage an und so hingen zwei Wochen nach dem Einzug sogar schon die Bilder und Lampen…

Was habt Ihr in der Wohnung selbst gemacht oder selbst gestaltet?
Kathrin: Weil die Wohnung ja neu gebaut wurde, haben wir sehr wenig selbst gemacht. Eigentlich haben wir nur den Keller selbst gestrichen. Na gut, indem wir den Grundriss nach unseren Wünschen neu geplant haben, haben wir damit schon etwas sehr Grundsätzliches selbst gestaltet. Neben der Reduzierung von Räumen haben wir zusätzliche Fenster eingeplant und diese bodentief einbauen lassen – deshalb ist es hier jetzt zu jeder Jahreszeit schön hell.
Mirco: Das Farbkonzept ist auch von uns. Weiß ist die vorherrschende Farbe, dazu gibt es zwei petrolfarbene Wände, die den Wohn- mit dem Essbereich und der Küche optisch verbinden.
Kathrin: Mögliche Farben haben wir erst über Farbfächer ausgesucht. Danach hat uns der Maler auf einer Platte lange Farbstreifen aufgemalt. Das war prima um zu sehen, wie die Farben auf einer größeren Fläche und bei verschiedenen Lichtverhältnissen wirken.
Mirco: Mit der Entscheidung sind wir auch total zufrieden. Petrol passt hier gut rein und sieht neben Weiß super aus.

Was würdet Ihr gerne ändern bzw. was fehlt noch?
Mirco: Bis jetzt wollen wir noch nichts ändern.
Kathrin: Ein Raum ist noch nicht ganz fertig, das ist das Büro oder vielleicht zukünftige Kinderzimmer.

Was liegt auf Eurem Nachttisch?
Mirco: Auf meinem Nachtisch findest du eine Lampe und einen Radiowecker.
Kathrin: Bei mir ist es etwas mehr: neben dem Wecker und der Lampe, liegen da Bücher und auch Schmuck.

Habt Ihr einen Deko-Tipp?
Kathrin: Frische Blumen!
Mirco: Ich finde es wichtig, Farben und Formen aufzugreifen, damit ein harmonisches Gesamtkonzept entsteht. Was wir zwar nicht haben, uns aber auch gut gefällt, ist die Kombination aus Modern und Alt.

Woher kommen Inspirationen, neue Möbel, Einrichtungsideen?
Kathrin: Eigentlich lassen wir uns überall inspirieren. Während der Bauphase unserer Wohnung waren wir oft im INHOUSE in Dortmund. Das ist ein Einrichtungshaus, in dem sich über mehrere Etagen Design-Firmen präsentieren. Da findet man viele gute Anregungen.
Mirco: Zeitschriften, Bücher, Möbelhäuser, bei Freunden, im Internet… Es gibt überall etwas zu entdecken, wir laufen mit offenen Augen durch die Gegend.

Beeinflusst der Stadtteil, in dem Ihr lebt, Euer Wohngefühl?
Ja, wir genießen hier viele Vorteile: Wir wohnen am Rande von Bochum im Grünen, haben trotzdem gute Anbindungen und sind schnell bei Familie, Freunden oder der Arbeit.

K&M_AZ_Schatzkiste

K&M_AZ_Schrank

K&M_Bar

K&M_Bilderleiste

K&M_Couchblume

K&M_WZ_Couch

K&M_WZ_Küche

Die petrolfarbene Wand verbindet Wohn- mit Essbereich und Küche.
Kathrin: „Der Maler hat uns auf einer Platte lange Farbstreifen aufgemalt, damit wir sehen, wie die Farben auf einer größeren Fläche und bei verschiedenen Lichtverhältnissen wirken.”

K&M_WZ_Wand

M&K_Bar totale

M&K_Essbereich

M&K_Küche_Flur

M&K_Kücheninsel

K&M_Bad_Pinsel Kopie

K&M_Badezimmer

M&K_Garten_Tisch

M&K_Garten

K&M_Garten_Blumen

Vielen lieben Dank Kathrin und Mirco, bei Euch und mit Euch ist es immer wieder schön!

10 Kommentare

  1. Meine Güte…was für eine sagenhafte Wohnung! Ich bin eigtl. eher der Altbau-Typ, aber hier würde ich auch sofort schwach werden! Und so toll eingerichtet…und dann noch petrolfarbene Wandakzente…suuuuuper!

  2. Sandra | 3-ZKB

    Danke Euch allen, die Bewohner Kathrin und Mirco freuen sich sicher sehr, dass Ihr Zuhause so gut ankommt. 😀 Und ich freue mich natürlich auch über Eure lieben Kommentare!

    @Juli: Geht mir genauso! Eigentlich werde ich auch bei Altbau, alten Kassettentüren, Holzdielen und ewig hohen Decken schwach. Aber manchmal sind auch Neubauten einfach nur schön.

    @Sophia: Danke Dir, das ist schön zu lesen. :-)

  3. Ich habe gerade Deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert. Die Wohnung gefällt mir auch sehr gut. Ich bin gerade auf der Suche nach Inspirationen und da fällt mir Dein Blog in die Hände. Das nenne ich Fügung. :) Bitte weiter so!!

  4. Markus Faber

    Eine ganz tolle Wohnung. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Was mich besonders interresiert ist das Sideboard unter dem Fernseher. Gibt es dazu einen Hersteller? Über eine Antwort würde ich mich freuen da ich nächstes Jahr auch meine Wohnung umgestalten möchte und auf Möbelsuche bin.

    Viele Grüße Markus Faber

    • Sandra | 3-ZKB

      Hallo Markus, ich habe die Beiden gefragt. Das Sideboard unter dem TV haben sie bei Who’s Perfect in Düsseldorf gekauft. Liebe Grüße! Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *